love.graphics.newParticleSystem (Deutsch)

Erstellt ein neues Partikelsystem.

O.png Diese Funktion kann sehr langsam sein, wenn sie zum Beispiel in love.update oder love.draw wiederholt aufgerufen wird. Daher sollte eine Ressource die häufiger benutzt werden soll, nur einmal geladen und so gespeichert werden, dass sie später wiederverwendet werden kann.  


Funktion

Übersicht

system = love.graphics.newParticleSystem( image, buffer )

Argumente

Image (Deutsch) image
Das Bild welches als Partikel verwendet werden soll.
number (Deutsch) buffer
Die maximale Anzahl von Partikeln, welche gleichzeitig dargestellt werden können.

Rückgabewerte

ParticleSystem (Deutsch) system
Ein neues Partikelsystem.

Funktion

Available since LÖVE 0.9.1
This variant is not supported in earlier versions.

Übersicht

system = love.graphics.newParticleSystem( texture, buffer )

Argumente

Texture (Deutsch) texture
Die Textur (kann also ein Bild oder eine Leinwand sein) welche als Partikel verwendet werden soll.
number (Deutsch) buffer
Die maximale Anzahl von Partikeln, welche gleichzeitig dargestellt werden können.

Returns

ParticleSystem (Deutsch) system
Ein neues Partikelsystem.

Beispiele

Erstellung und Benutzung eines Partikelsystems

Für das Beispiel kann das LÖVE-Logo verwendet werden.

function love.load()
	local img = love.graphics.newImage('logo.png');
 
	psystem = love.graphics.newParticleSystem(img, 32);
	psystem:setParticleLifetime(2, 5); -- Particles live at least 2s and at most 5s.
	psystem:setEmissionRate(5);
	psystem:setSizeVariation(1);
	psystem:setLinearAcceleration(-20, -20, 20, 20); -- Random movement in all directions.
	psystem:setColors(255, 255, 255, 255, 255, 255, 255, 0); -- Fade to black.
end
 
function love.draw()
	-- Draw the particle system at the center of the game window.
	love.graphics.draw(psystem, love.graphics.getWidth() * 0.5, love.graphics.getHeight() * 0.5);
end
 
function love.update(dt)
	psystem:update(dt);
end

Siehe auch



Andere Sprachen